voriger Monat nächster Monat

Februar 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 01 02 03 04

Aktuell

Suchfilter einblenden

3 Ergebnisse
  • 1.11.2017 – 27.02.2018

    Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“

    Deutsches Polen-Institut, Residenzschloss, Marktplatz 15, 64285 Darmstadt

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut, Darmstadt

    Die Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ wird im Deutschen Polen-Institut in zentraler Stadtlage im Darmstädter Residenzschloss präsentiert. Sie wird in diesen Räumen vom 1. November 2017 bis zum 27. Februar 2018 gezeigt und zu den Öffnungszeiten des Instituts, montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie freitags von 9 bis 13 Uhr, zugänglich sein.

    Eine Ausstellung von Gerd Koenen, herausgegeben von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem Deutschen Historischen Museum

    AUFGRUND DER ANHALTENDEN NACHFRAGE VERLÄNGERT BIS ZUM 27. FEBRUAR 2018

  • 27.02.2018, 19:00 Uhr

    Die Außenseiter – Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa (Eine Geschichte mit Polen am Rande)

    Deutsches Polen-Institut, Karl-Dedecius-Saal Residenzschloss, Marktplatz 15, Darmstadt

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt

    Vortrag von Philipp Ther (Universität Wien).

    Grußwort: Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt

    Einführung und Moderation: Peter Oliver Loew

     

    Flucht und Integration gehören zu den beherrschenden Themen der Gegenwart. Sie sind ein maßgeblicher Grund für den Aufstieg rechtspopulistischer Parteien, nicht zuletzt in Polen, und drohen, die EU zu spalten. Ein Blick in die Tiefen der Geschichte relativiert allerdings die „Flüchtlingskrise“ des Jahres 2015. Seit 1492 die sephardischen Juden von der iberischen Halbinsel vertrieben wurden, ist Europa immer ein Kontinent der Flüchtlinge gewesen.

  • 18.04.2018, 19:00 Uhr

    Geschichte und Aktualität der Solidarność-Bewegung

    Deutsches Polen-institut, Residenzschloss, Marktplatz 15, 64285 Darmstadt

    Veranstalter: Volkshochschule Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Polen-Institut

    Vortrag von Manfred Mack im Rahmen der Reihe »Quo Vadis, Polonia? Polen, Deutschland und Europa im Fokus«

     

    Anmeldung erfolgt über www.darmstadt.de/vhs
    Anmeldung auch über: Tel. 06151 / 13 27 86 oder 13 27 87 Volkshochschule Darmstadt