1961Ksiegarobstr5

Daniel Mróz

Vorträge mit entsprechenden Abstracts

Von einigen Vorträgen liegen leider keine Abstracts vor.

 

Donnerstag, 2. März, ab 15.30 Uhr
Sektion 1: Fremdheit und Alterität – irritierte Identitäten

Leitung: Petra Gehring (Darmstadt)

Fremdheit und Alterität in Stanislaw Lems Roman "Eden"

Natasha Grigorian (Konstanz)

Mäusefallen, der Holocaust der Wühlmäuse und Spinat. Die nicht-menschlichen Begleiter in den Feuilletons sowie in der Korrespondenz von Stanisław Lem

Agnieszka Gajewska (Posen)

Das Reale und Wirkliche bei S. Lem. Einige Sinnbilder im Lichte der Ontologie

Alexander Yurjewitsch Nesterov (Samara)

 

Freitag, 3. März, ab 9.00 Uhr
Sektion 2: Wissenschaft als Lebensform

Leitung: Alfred Gall (Mainz)

Die Ethik der gesellschaftlichen Technologie

Jerzy Jarzębski (Krakau)

Download Abstract Deutsch [PDF | 174 KB]Download Abstract Polnisch [PDF | 294 KB]

Fiktive, aber mögliche Wissenschaften

Michael Weingarten (Stuttgart)

Download Abstract [PDF | 255 KB]

Die Ursprünge von Lems Technologieskepsis

Szymon Kolwas (Warschau)

Download Abstract Deutsch [PDF | 118 KB]Download Abstract Polnisch [PDF | 110 KB]

Wie sich die reale Wissenschaft in den Werken Stanisław Lems widerspiegelt. Ausgewählte Beispiele

Szymon Kululak (Krakau)

 

 

 

Freitag, 3. März, ab 13.30 Uhr
Sektion 3: Vitalität von Technologie

Leitung: Alexander Friedrich (Darmstadt)

Summa technologiae im 21. Jahrhundert? Verortungsversuch und Update

Steffen Dietzsch (Berlin)

„Vollkommene Leere [Doskonała próżnia]“. Die paradoxe Gattung der fiktiven Anthologie als Literatur- und Technik-Kritik

Henrike Schmidt (Berlin)

Download Abstract [PDF | 148 KB]

Lem und Sebald: Unsichere Kosmen

Przemysław Czapliński (Posen)

 

 

 

Freitag, 3. März, ab 16.30 Uhr
Sektion 4: Kommunikation und Selbstreflexifität

Leitung: Yvonne Pörzgen (Bremen)

Stanisław Lem: Der Lukrez aus Lemberg

Paweł Okołowski (Warschau)

Download Abstract Deutsch [PDF | 199 KB]Download Abstract Polnisch [PDF | 285 KB]

Auch Hosenträger sind intelligent: Interviews mit Stanisław Lem

Michael Düring (Kiel)

Download Abstract [PDF | 14 KB]

Perspektiven zeitgenössischer sprachwissenschaftlicher Forschung zu den Texten von Stanisław Lem

Olga Konstantinowa (Odessa)

 

 

 

Samstag, 4. März, ab 9.00 Uhr
Sektion 5: Ethos und Pathos des Entscheidens

Leitung: Dieter Bingen (Darmstadt)

Die Ohnmacht der Mächtigen: Entscheidungen bei Lem

Yvonne Pörzgen (Bremen)

Lem goes reality

Gabriele Gramelsberger (Witten-Herdecke)

Download Abstract [PDF | 12 KB]

Psychotechnik

Wladimir Velminski (Zürich)

Stanisław Lem und die Kybernetik

Philipp Tvrdinić (München)

Download Abstract [PDF | 334 KB]

 

 

Samstag, 4. März, ab 13.30 Uhr
Sektion 6: Kosmos. Zeit und Dynamik zwischen Telelogie und Evolution 

Leitung: Christoph Hubig (Darmstadt)

Lem als Lebens- und Technikphilosoph

Petra Gehring (Darmstadt)

Erzählte Umwelten. Evolutionäre Ökologie in Stanisław Lems Werk

Benjamin Bühler (Konstanz/Berlin)

Vakante Wirklichkeit: Derealisierung bei Beckett, Gombrowicz und Lem

Alfred Gall (Mainz)

Download Abstract [PDF | 245 KB]

 

 

Samstag, 4. März, ab 16.30 Uhr
Sektion 7: Lem kontextualisieren

Leitung: Peter Oliver Loew (Darmstadt)

 Ost- und westdeutsche Rezeptions- und Wahrnehmungsparadigmen bei Kurt Maetzigs Lem-Verfilmung "Der schweigende Stern"

Jacek Rzeszotnik (Breslau)

Download Abstract [PDF | 119 KB]

Die Rezeption von Stanisław Lems Schaffen in der russischsprachigen Welt

Wiktor Jaźniewicz (Victor Yaznevich, Minsk)

Eine mit Worten entworfene Welt der neuen Kunst

Przemysław Waszak (Toruń)

Download Abstract Deutsch [PDF | 113 KB]Download Abstract Polnisch [PDF | 188 KB]

Science Fiction nach dem Holocaust. Zu Stanisław Lems experimenteller Phantastik

Matthias Schwartz (Berlin)