Fünf Monate rund um den polnischen Zukunftsdenker Stanisław Lem: Ein Festival in Darmstadt voller Überraschungen.

Nächste Termine

29.01. – 05.03.2017

Lems Tierleben nach Mróz

Ausstellung

Staatstheater Darmstadt, Foyer der Kammerspiele

Eine Ausstellung mit den Originalzeichnungen des bedeutenden polnischen Künstlers Daniel Mróz. Seine Illustrationen zu Lems Werken haben deren Außenwirkung entscheidend mitgeprägt.

24.02.2017, 19:30 Uhr

Wildes Weltall

Musik, Theater

Akademie für Tonkunst, Großer Saal

Gesangsszenen nach Motiven von Stanisław Lem | Vier konzertante Szenen für Gesang und Ensemble von Jadwiga Frej, Yeirang Kim, Eochin Lee und Xingni Li nach Texten von Petra Gehring, frei nach der Vorlage „Sterntagebücher“ (1971) von Stanisław Lem.

2. – 05.03.2017

Kosmos Lem

Tagung

TU Darmstadt, Gebäude S1|03 (Hochschulstraße 1), Raum 113

Internationale und interdisziplinäre fachwissenschaftliche Konferenz: Kosmos Lem. Zivilisationspoetik, Wissenschaftsanalytik und Kulturphilosophie.

3.03.2017, 20:00 Uhr

Ernst Wilhelm Händler: Vortrag, Lesung und Gespräch

Literatur, Tagung

Deutsches Polen-Institut, Residenzschloss

Vortrag zum Thema "Möglichkeiten und Grenzen eines kybernetischen Literaturverständnisses" mit anschließender Lesung aus eigenen Werken und Texten von Stanisław Lem. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Tagung "Kosmos Lem" statt.