Fünf Monate rund um den polnischen Zukunftsdenker Stanisław Lem: Ein Festival in Darmstadt voller Überraschungen.

Nächste Termine

25.01.2017, 18:00 Uhr

Lem zwischen den Welten 12

Ringvorlesung

TU Darmstadt, Hochschulstraße 1, Altes Hauptgebäude, Hörsaal S1/03/223

12. Sitzung

Waffensysteme des 21. Jahrhunderts

Kai Denker (Darmstadt)

Die Ringvorlesung "Lem zwischen den Welten“ widmet sich dem Werk des Science-Fiction Schriftstellers und Technikphilosophen Stanislaw Lem. Zu Gast sind Lem-Experten und  Lem-Begeisterte aus Philosophie, Medien-, Literatur- und Filmwissenschaft, die sich in philosophischer Perspektive mit der Themenvielfalt des Lem’schen Werks beschäftigen.

 

Der Vortrag von Wolfram Ette zum Thema "Lem aus literaturwissenschaftlicher Sicht" entfällt leider.

25.01.2017, 18:00 Uhr

Lem zwischen den Welten 12

Ringvorlesung

TU Darmstadt, Hochschulstraße 1, Altes Hauptgebäude, Hörsaal S1/03/223

12. Sitzung

Waffensysteme des 21. Jahrhunderts

Kai Denker (Darmstadt)

Die Ringvorlesung "Lem zwischen den Welten“ widmet sich dem Werk des Science-Fiction Schriftstellers und Technikphilosophen Stanislaw Lem. Zu Gast sind Lem-Experten und  Lem-Begeisterte aus Philosophie, Medien-, Literatur- und Filmwissenschaft, die sich in philosophischer Perspektive mit der Themenvielfalt des Lem’schen Werks beschäftigen.

 

Der Vortrag von Wolfram Ette zum Thema "Lem aus literaturwissenschaftlicher Sicht" entfällt leider.

29.01. – 05.03.2017

Lems Tierleben nach Mróz

Ausstellung

Staatstheater Darmstadt, Foyer der Kammerspiele

Eine Ausstellung mit den Originalzeichnungen des bedeutenden polnischen Künstlers Daniel Mróz. Seine Illustrationen zu Lems Werken haben deren Außenwirkung entscheidend mitgeprägt.

29.01.2017, 11:00 Uhr

Darmstädter Gespräche

Literatur, Sonstiges

Staatstheater Darmstadt, Kleines Haus

Was bedeutet Futurship - Zukunft und Zukunftsfähigkeit?
Alles beginnt in Darmstadt. Auch die Zukunft.

31.01.2017, 20:00 Uhr

Der futurulogische Kongress

Theater

Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele

Gastspiel Theater der Jungen Welt, Leipzig | Cross-Over von Puppentheater und Schauspiel nach einer Erzählung von Stanisław Lem.